Rasseinfo

Zu RassestandardWer mit Wem und Varietäten

Rassestandard

Rassestandard Beschreibung
Allgemein Die Ragdoll ist eine massive, grosse, muskulöse Katze mit mittlerem Knochenbau sowie kräftig in der gesamten Erscheinung. Sie zählt zu den grössten Katzen.
Kopfform Mittlere Grösse, breit keilförmig mit einer eher flach erscheinenden Stelle zwischen den Ohren.
Nase Die Nase sollte einen leichten Bogen am obersten Drittel aufweisen, Farbe analog der Points.
Wangen Kräftig ausgebildet
Schnauze Gerundet, gut entwickelt, mittellang mit kräftigem Kinn
Ohren Mittlere Grösse mit breitem Ansatz und abgerundeten Spritzen, weit auf dem Kopf auseinander gesetzt mit leichter Neigung nach vorne.
Augen Gross und oval, der äussere Augenrand sollte eine Linie mit dem Ohrenansatz bilden. Farbe blau, je intensiver desto besser, in Relation zur Körperfarbe.
Hals Kurz und kräftig
Körper Langer Körper mit mittlerem Knochenbau, kräftig, breite Brust, gut ausgebildet, muskulös und schwerer in der Hinterhand. Eine ausgewachsene Katze ist an den Schultern so breit wie am Hinterteil.
Beine Mittellang, Hinterbeine etwas höher als die Vorderbeine, dadurch erscheint das Hinterteil bzw. die Rückenlinie höher.
Pfoten Rund, kompakt, gross, mit Haarbüscheln zwischen den Zehen.
Schwanz Lang, mittelstark am Ansatz, verjüngt sich leicht zum Schwanzende hin, in Proportion zum Körper, buschig und gut behaart.
Fell Mittlere Länge, sehr dicht, seidenweiche Textur, liegt am Körper an und bricht sich in der Bewegung. Das Fell ist am Hals am längsten und umrahmt den äusseren Gesichtsrand, wodurch sich der Anschein eines Lätzchens oder Kragens ergibt. Im Gesicht ist das Fell kurz und verlängert sich ab Kopfende zum Rücken hin. An Seiten, Bauch und Hinterteil ist es mittellang bis lang, an den Vorderbeinen kurz bis mittellang.
Anmerkungen Kätzinnen sind auffallend kleiner und leichter als Kater (Katzen von ca. 4-5 Kilo, Kater etwa 5-8 Kilo)...es gibt aber auch Exemplare, die bis zu 11 Kilo schwer sind. Katerbacken sollten berücksichtigt werden. Die Entwicklung der Ragdoll verläuft äusserst langsam, oft sind sie erst mit etwa 4 Jahren "fertig".
Fehler Schmaler Kopf, Stop oder römische Nase, grosse oder sehr kleine Ohren, spitze Ohren, Mandelförmige Augen, langer und dünner Hals, gedrungener Körper, schmale Brust, kurze Beine, gespreizte Zehen, fehlende Haarbüschel, kurzer Schwanz, abgestumpfte Schwanzspitze, kurzes Fell (saisonbedingt), andere Augenfarbe als Blau.

Wer mit Wem

Colourpoint + Colourpoint = 100% Colourpoint
Colourpoint + Mitted = 50% Colourpoint, 50% Mitted
Colourpoint + Bicolor = 50% Colourpoint, 50% Bicolor
Colourpoint + High Mitted = 100% Mitted
Colourpoint + Mid High White = 50% Mitted, 50% Bicolor
Colourpoint + High White = 100% Bicolor
 
 
Mitted + Colourpoint = 50% Mitted, 50% Colourpoint
Mitted + Mitted = 25% CP, 50% Mitted, 25% High Mitted
Mitted + High Mitted = 50% Mitted, 50% High Mitted
Mitted + Bicolor = 25% CP, 25% Mitted, 25% Bicolor, 25% Mid High White
Mitted + Mid High White = 25% Mitted, 25% Mid High White, 25% Bicolor, 25% High Mitted
Mitted + High White = 50% Bicolor, 50% Mid High White
 
 
Bicolor + Colourpoint = 50% Bicolor, 50% Colourpoint
Bicolor + Mitted = 25% Colourpoint, 25% Mitted, 25% Bicolor, 25% Mid High White
Bicolor + High Mitted = 50% Mitted, 50% High Mitted
Bicolor + Bicolor = 25% Colourpoint, 50% Bicolor, 25% High White
Bicolor + Mid High White = 25% Mitted, 25% Bicolor, 25% Mid High White, 25% High White
Bicolor + High White = 50% Bicolor, 50% High White
 
 
High Mitted + Colourpoint = 100% Mitted
High Mitted + Mitted = 50% High Mitted, 50% Mitted
High Mitted + High Mitted = 100% High Mitted
High Mitted + Bicolor = 50% Mitted, 50% High Mitted
High Mitted + Mid High White = 50% High Mitted, 50% Mid High White
High Mitted + High White = 100% Mid High White

Varietäten

COLOURPOINT
Eine Ragdoll in der Version Colourpoint trägt absolut kein Weiss. Die Points sollten in der entsprechenden Farbe (bei uns nur Blue und Seal) kräftig durchgefärbt sein und dennoch harmonisch im Kontrast zur Körperfarbe. Das heisst, Gesicht, Ohren, Beine und Schwanz sollten sich farblich deutlich vom Körper absetzen. Meistens sind sie an den Flanken und am Unterbauch ein wenig dunkler als z.B. am Rücken. Farbe der Nase analog der Points.

Hier zwei Beispiele für Ragdolls der Variante Colourpoint.

(Yashi)


(Bonita)


MITTED
Die Mitted Ragdoll trägt weisse Stiefel und weisse Handschuhe. Die Stiefel reichen etwa bis zur Hälfte des Unterschenkels. Sie besitzen ein weisses Kinn und einen weissen Bauchstreifen vom Hals bis zu den Hinterbeinen. Immer öfter findet man nun auch Mitted Ragdolls mit einer wunderschönen weissen Stirnblesse, was ich selbst für absolut bezaubernd halte. Hier müssen die Points gut durchgefärbt sein und mit dem Rest des Körpers harmonieren. Auch hier findet man oft dunklere Flanken. Farbe der Nase analog der Points.

Hier wieder zwei Beispiele für Ragdolls in der Variante Mitted.

(Filou)


(Villa Garden Azzurro)


BICOLOR
Die Bicolor Ragdolls trägt das meiste Weiss. Ein sehr auffälliges Merkmal dieser Variante ist das umgekehrte V im Gesicht. Dieses ist unterschiedlich gross in der Ausprägung. Beine und Unterbauch der Bicolor sollten weiss sein, auch ein weisser Kragen ist erwünscht. Schwanz, Ohren und restliche Maske müssen kräftig ausgefärbt sein. Weisse Flecken auf dem Rücken sind erlaubt. Farbe der Nase bei einer gut gezeichneten Bicolor: rosa

Auch hier möchte ich Ihnen zwei wirklich hübsche Fotos vorstellen, muss die Modelle aber leider "klauen".

(Niuku-Naukun Darevil, Mirimodis Ragdolls)


(Snuggling Joker Yara, Snuggling Joker Ragdolls)


NATÜRLICH IST AUCH EINE NICHT GANZ SO PERFEKT GEZEICHNETE RAGDOLL EIN ECHTER HINGUCKER, UND ICH FINDE SIE BESONDERS INTERESSANT UND EINZIGARTIG!

Recht herzlichen Dank für die Bereitstellung der Modelle an Britta (Mirimodis Ragdolls) und Hanne (Snuggling Joker Ragdolls).

pfote   Ich streichelte, ich liebkoste dies weiche, sensible Tier, dass geschmeidig ist wie ein Stoff von Seide - sanft, warm, kostbar und gefährlich.
(Guy de Maupassant)